LIVE

Franz Lehrndorfer (1928-2013) zählte zu den bedeutendsten international renommierten Organisten seiner Generation.Vor allem die Improvisation war sein unverkennbares Markenzeichen: Mit unerschöpflicher Fantasie und unnachahmlichem Schwung vermochte der langjährige Münchener Domorganist aus jedem Thema und aus jeder Orgel sozusagen das Maximum „herauszuholen“.

Der Kenner schätzte dabei den formalen und harmonischen Reichtum, der Liebhaber bewunderte das schier unglaubliche klangliche Spektrum, das Lehrndorfer anzubieten vermochte. Ob im barocken, klassischen, romantischen oder (gemäßigt-) modernen Stil: Seine „Handschrift“ blieb immer klar erkennbar und führte beim Publikum jedesmal zu unvergesslichen Hörerlebnissen.

Leider sind bisher nur wenige Zeugnisse seiner einzigartigen Improvisationskunst auf CD erschienen. Dies ändert sich nun, denn in den kommenden Jahren sollen sukzessive ausgewählte Aufnahmen aus dem Archiv der Familie Lehrndorfer auf CD erscheinen.

 

Orgelmusik im Advent                              Vol. 1 / 1977 – 1979

Orgelmusik im Advent                              Vol. 2 / 1981 – 1984

Orgelmusik im Advent                              Vol. 3 / 1985 – 1986

Orgelmusik im Advent                              Vol. 4 / 1987 – 1989

 

Lob und Dank, Vertrauen und Bitte        Vol. 5 / 1967 – 1976

Lob und Dank, Vertrauen und Bitte        Vol. 6 / 1978 – 1985

Lob und Dank, Vertrauen und Bitte        Vol. 7 / 1986 – 1989