Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

SZ: Mit Klang und Namen

Aus der Süddeutschen Zeitung vom 21.04.2020 | Meister der Improvisation: Franz Lehrndorfers Orgel-Œuvre auf 14 CDs Vielleicht war es ein Omen, dass Franz Lehrndorfer im musikalischen Salzburg geboren wurde. Denn der designierte Musiker sollte eigentlich…  https://www.sueddeutsche.de/muenchen/klassik-mit-klang-und-namen-1.4883490 von Klaus P. Richter

Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

Kerzen und viel Musik (aus dem Münchner Wochenanzeiger)

… Um 19 Uhr gestaltet der Organist Ulrich Theißen (Salzburg/Bamberg) das Konzert mit Werken von Franz Lehrndorfer, Johann Georg Herzog, Louis Vierne und Josef Leopold Zvonar. Dauer: rund 45 Minuten … https://www.wochenanzeiger-muenchen.de/sendling/kerzen-und-viel-musik,111085.html

Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

Der begnadete Spielmann Gottes, Badische Zeitung

Ein Großmeister der Stegreifkunst: Bisher unveröffentlichte Konzertimprovisationen des einstigen Münchner Domorganisten Franz Lehrndorfer auf drei neuen CDs. Eine CD-Besprechung in der Badischen Zeitung http://www.badische-zeitung.de/klassik-2/der-begnadete-spielmann-gottes–129890500.html

Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

mittwochgespräche: Brauchen unsere Gottesdienste Musik?

Am 21. Oktober 2015 ist beim 1654. „mittwochgespräch“ Professor Dr. Wolfgang Bretschneider der Referent und Gesprächspartner beim „mittwochgespräch“ … gleichzeitig absolvierte er Orgelstudien bei Franz Lehrndorfer, Jean Langlais und Guy Bovet … http://www.lokalkompass.de/duesseldorf/kultur/mittwochgespraeche-brauchen-unsere-gottesdienste-musik-d592297.html  

Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

Prominenz am Schwalbennest

Das zweite Konzert am Sonntag, 18. September, 20 Uhr, gestaltet Professor Markus Willinger … (absolvierte er seine Ausbildung in München in der Meisterklasse des legendären Münchener Domorganisten Franz Lehrndorfer … ) Prominenz am Schwalbennest | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf: http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/prominenz-am-schwalbennest-id5036372.html#plx1947386819    

Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

Er ist ein Virtuose an der Orgel

Er ist ein Virtuose an der Orgel Josef Still, geboren 1959 in der Talentschmiede Deggendorf, studierte ab 1979 an der Staatlichen Hochschule für Musik in München die Fächer Katholische Kirchenmusik und Konzertfach Orgel bei den Professoren Gerhard Weinberger und Franz Lehrndorfer … http://www.mittelbayerische.de/region/cham/gemeinden/koetzting/er-ist-ein-virtuose-an-der-orgel-21001-art1274573.html  

Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

The Queen’s Six bei den Orgeltagen

Die Ingolstädter Orgeltage beginnen am kommenden Freitag um 20 Uhr im Ingolstädter Liebfrauenmünster. Für das Auftaktkonzert konnte der Münchner Organist Edgar Krapp gewonnen werden. Der international bekannte Krapp stammt aus Bamberg. Er studierte bei Franz Lehrndorfer in München und … The Queen’s Six bei den Orgeltagen – weiter lesen auf Augsburger-Allgemeine: http://www.augsburger-allgemeine.de/neuburg/The-Queen-s-Six-bei-den-Orgeltagen-id35130692.html  

Lehrndorfer_Merkur_28-07-2020

Hochdruck, Impro und spätromantische Ekstase

Jörg Josef Schwab spielte an den Freiburger Münsterorgeln. Dass Schwab Lehrndorfer-Fan ist und die deutsche Romantik liebt, spürt man mitunter bei seinen Improvisationen. Zudem war Franz Lehrndorfer, der 2013 verstorbene Münchner Domorganist, mit seinem “Concerto antico” über Philipp Nicolais “Morgenstern”-Choral vertreten, der bei dieser barocken Stilübung allerdings eher im Hintergrund bleibt …. http://www.badische-zeitung.de/klassik-2/hochdruck-impro-und-spaetromantische-ekstase–109256185.html